Mikrokredit privat

Wer Kapital benötigt, hat zahlreiche Optionen, um einen Geldgeber zu finden. Für Mittelständler kann es gleichermaßen interessant sein wie für Privatpersonen, einen Kredit von Privat aufzunehmen. Bei dieser Option tritt keine Bank, sondern eine Privatperson oder ein Anleger als Geldgeber auf. Vor allem in einer Hochzinsphase sind diese Darlehen oft günstiger als viele Angebote von Banken.

Private Kreditgeber – Empfehlung 2017

AUXMONEY

  • Kredite auch mit Schufa möglich!
  • sehr schnelle Bearbeitung
  • Kredit aufnehmen ohne Bank
  • Kredite ab 1000 Euro möglich
  • Benutzerfreundliche Web-Oberfläche

Ist ein Privatkredit das selbe wie ein Kredit von Privat?

Verschiedene Online-Plattformen versuchen derzeit, private Anleger für sich zu gewinnen, damit potenziellen Kreditnehmern ein Portal für einen Kredit von Privat angeboten werden kann. Hier wird häufig auch die Bezeichnung Privatkredit verwendet – doch genau in diesem Punkt können schnell Missverständnisse entstehen. Denn ein Privatkredit ist eigentlich ein Darlehen, das von Banken und Geldinstituten an Privatpersonen vergeben wird. Unter Kredit von Privat hingegen versteht man eine Finanzierung durch einen privaten Geldgeber. Weil diese beiden Begriffe von der Bedeutung her immer mehr verschwimmen, steckt hinter einem Privatkredit bereits ein Kredit von Privat.

Bedeutet ein Kredit von Privat ein geringeres Risiko für die Anleger?

Wird Geld beliehen, stellt dies grundsätzlich immer ein gewisses Risiko für den Geldgeber und den Kreditnehmer dar. So hat der Kreditnehmer durch die Ratenzahlung allmonatlich zusätzliche Ausgaben. Privatpersonen sollten deshalb nur dann ein Darlehen aufnehmen, wenn sie sicher sind, dass sie die Raten bis zum Ende der Laufzeit auch wirklich bezahlen können. Der Geldgeber hingegen trägt das Risiko, dass der Kreditnehmer zahlungsunfähig werden könnte und eines Tages weder die Summe an sich noch die Zinsen zurückzahlen kann. Aus diesem Grund verlangen die Geldgeber üblicherweise eine Bonitätsprüfung, etwa Einkommensnachweise oder eine Schufa-Auskunft. Der Kredit von Privat bedeutet für die Anleger ein Mehr an Sicherheit. Hier investieren nämlich mehrere Anleger zugleich in einen Kredit. Dadurch mindert sich das Ausfallrisiko für den einzelnen Anleger. Darüber hinaus entscheiden die Geldgeber selbst, wer einen Kredit von ihnen erhält und wer nicht.

Haben die Kreditnehmer auch Vorteile?

Der größte Vorteil für den Kreditnehmer besteht darin, dass er bei einem Kredit von Privat nicht das Gespräch mit einer Bank suchen muss. Dort müssen Kreditnehmer nämlich ausführlich begründen, warum sie ein Darlehen in dieser Höhe benötigen und wofür sie es verwenden wollen. Bei einem Kredit von Privat hingegen werden Anfrage und Vergabe online abgewickelt. Darüber hinaus besteht hier ein großer Verhandlungsspielraum bezüglich der Höhe der Zinsen. Besonders attraktive Konditionen lassen sich außerdem problemlos mit Vergleichsportalen finden. Selbst wenn eine Kreditanfrage von einer Bank abgelehnt wurde, kann es sich lohnen, nach einem Kredit von Privat zu suchen. Für einen privaten Anleger gelten nämlich häufig andere Kriterien wie für ein Geldinstitut. Aber auch ein Kredit von Privat sollte sorgfältig ausgewählt und nur dann in Anspruch genommen werden, wenn er problemlos zurückgezahlt werden kann.

Quelle: https://kurz-kredit.com/